01/00
Entdecken

Sinn

Warum tun wir was wir tun?

Die Frage nach dem Sinn unseres Seins, ist so alt wie das Bestehen unserer Gesellschaft. Doch diese Frage zu beantworten, ist auch für Organisationen schwer und gleichsam so essenziell. Denn nur wenn wir gemeinschaftlich ein sinnerfüllendes Ziel verfolgen, kann ich als Individuum, können wir als Organisation einen wertvollen Beitrag leisten.

SINN – Was ist das eigentlich?

Der Sinn steht am Anfang. Die Frage nach dem: Wozu? Das gilt für dich als Einzelperson: Was ist der Sinn deines Lebens? Das gilt für jedes Unternehmen und jede Organisation: Wozu gibt es uns, was ist unser Beitrag für diese Welt? Das gilt selbstverständlich auch für eine Gesellschaft, die sich immer wieder fragen muss: Warum wirken wir, wie wir wirken?

SINN
Was ist das eigentlich?
Wie schade wäre es, wenn wir keine
Erfüllung in unserem Tun finden?

Warum erledigen wir unsere tägliche Arbeit und leisten dabei einen wertvollen, sinnstiftenden Beitrag? Was motiviert mich persönlich jeden Tag über mich hinaus zu wachsen und mich im Unternehmen zu engagieren?

Die Antwort auf das „Warum“, dem Sinn und Zweck des täglichen Handelns, ist ein wesentlicher Motivationsfaktor für unseren Beruf und fördert die persönliche Identifikation der Mitarbeitenden mit dem Unternehmen. Dieser klare Purpose ermöglicht es unsere Talente und Fähigkeiten bestmöglich einzusetzen, den eigenen Beitrag zum großen Ganzen zu fühlen und mit Freude zu arbeiten. Letztlich arbeiten wir einen großen Teil unseres Lebens, wie schade wäre es dann, wenn wir hier keine Erfüllung finden?

Daher stellen sich zwangsläufig die nächsten Fragen: Was ist der Sinn der Organisation? Warum gibt es diese? Und was ist die Schnittmenge meines persönlichen Sinns mit jener des Unternehmens?

Der übergeordnete Sinn der Organisation ist eine Art Leitstern, der uns das Ziel für unsere gemeinsame Reise zeigt, Orientierung im tagtäglichen Handeln bietet und uns motivierend auf die Zukunft ausrichtet. Der Unternehmenssinn strahlt somit, von innen betrachtet, eine Wir-Kraft für das Team aus, hat aber auch nach außen eine visible Wirkkraft.

Der „shared purpose“ ist somit tiefer verankert als jede marketingmäßige Vision oder Mission – hier ist auch wesentlich, dass alle MitarbeiterInnen aktiv in die Gestaltung und Ausformulierung involviert sind. Nur so kann der Sinn von allen Beteiligten tiefgreifend verstanden, gefühlt und vorgelebt werden. „Start with why“ betont, dass der Unternehmenssinn klar sein sollte bevor man weitere inhaltliche und prozessuale Ausarbeitungen umsetzt – denn der Sinn ist die Basis, der erste Schritt und auch unsere erste Station.

Was ist euer Warum? Lust mit uns gemeinsam auf interaktive Erkundungstour zu gehen? Wir freuen uns über deine Nachricht!

geschrieben von Liliana Simon