01/00
Entdecken

VERTRAUEN & SICHERHEIT

Dir selbst vertrauen

Vertrauen und Sicherheit gehen Hand in Hand. Wenn du gelernt hast, dir selbst zu vertrauen, entsteht eine Selbstsicherheit in dir, die es dir in nahezu allen Lebenslagen ermöglicht, bewusst zu entscheiden und erfolgreich zu handeln. Dein Vertrauen in dich, deine Potentiale und Talente ist der Wegweiser für dein Denken und Tun.

VERTRAUEN & SICHERHEIT – Was ist das eigentlich?

Vertrauen gibt Sicherheit in dich selbst, in die Welt, in der Organisation. Aus dieser Sicherheit heraus, kannst Du immer tiefer vertrauen und zu Deinem göttlichen Kern finden eine Positivspirale kommt in Gang: Wie können wir geschützte Räume durch eine Vertrauenskultur entstehen lassen? Wie bauen wir eine auf Vertrauen basierende, postdigitale Gesellschaft auf? Das sind die Fragen bei Station 4.

VERTRAUEN & SICHERHEIT
Was ist das eigentlich?
Mit neuem Selbstvertrauen beginnst du,
Herausforderungen als Einladung zu sehen.

Wäre es nicht schön, wenn du in jeder Lebenssituation zu dir selbst sagen könntest: Ich vertraue mir immer selbst! Möglicherweise hast du schon Situationen erlebt, in denen du dich hilflos gefühlt hast. Oder du hattest das Gefühl, nicht gut genug zu sein. Vielleicht warst du auch mal wie erstarrt, weil du dachtest, einer Herausforderung nicht gewachsen zu sein. Fehlendes Selbstvertrauen wirst du auch nach außen projizieren in andere oder in deine Beziehungen hinein. In dem Maße, wie du mehr Vertrauen zu dir selbst entwickelst, beginnst du auch, deinen Mitmenschen mehr und mehr Vertrauen zu schenken.

Dir selbst zu vertrauen, heißt, dir deiner inneren Stärke gewahr zu werden, sie zu integrieren, an sie zu glauben und dich bewusst zu entscheiden, sie in deinen Lebenssituationen anzuwenden. Der Glaube an dich, deine Potentiale und Fähigkeiten sind grundlegend für den Aufbau deines Selbstvertrauens. Mit wachsendem Selbstvertrauen ist es dir mehr und mehr möglich, in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen handlungsfähig zu sein. Und genau diese flexible Handlungsfähigkeit gibt dir Sicherheit.

Wenn du Selbstvertrauen und Selbstsicherheit entwickelst, wirst du deine Herausforderungen nicht mehr als Problem oder etwas Schlechtes betrachten, sondern du siehst sie als eine Chance an, daran zu lernen und zu wachsen.

Mit neuem Selbstvertrauen beginnst du, dich auf neue Herausforderungen in deinem Leben zu freuen und sie als Einladung zu sehen. Und mit jeder neuen Erfahrung wirst du dazulernen. Du wirst dadurch noch mehr Vertrauen in dich entwickeln und sicherer werden. Wenn du das zu deiner Intension machst, dann kannst du dich mit Neugier und Freude deinen Herausforderungen stellen und kannst stetig noch mehr Vertrauen und Sicherheit in deine Fähigkeiten gewinnen.

Wer sich selbst vertraut ist sicher und er öffnet Räume, in denen sich andere sicher fühlen können. Wer anderen vertraut, schafft wie automatisch Räume, in denen offen und ehrlich jeder so sein kann, wie er ist. Und das schafft Sicherheit und erweitert Vertrauen. Eine Positivspirale kommt in Gang.

Wenn du an deinem Selbstvertrauen und deiner Selbstsicherheit arbeiten möchtest, dann erinnere dich zurück an unsere Station 3, wo du gelernt hast, deine Stärken zu stärken.

geschrieben von Kai Stammler